Mission und Ziel

Seit Jahren ist die Beschaffung von sauberem Trinkwasser weltweit zu einem erheblichen Problem geworden aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl und des industriellen Wachstums in vielen Ländern. Hinzu kommen Lebensmittelvergiftungen und Todesfälle, verursacht von Legionellen und Bakterien wie E. coli, Campylobacter, Salmonellen und Listerien. Dies hat erhebliche Konsequenzen für die menschliche Gesundheit und stellt ein wesentliches Problem für die Lebensmittelindustrie, Landwirtschaft und Wasserversorgung dar.

 

Wir möchten unseren Beitrag zu einer gesünderen Welt durch eine sichere und saubere Wasserversorgung leisten – ohne die Umwelt zu belasten.

Es ist daher unser erklärtes Ziel, zur Gesundheit der Gesellschaft beizutragen, ohne die Umwelt zu belasten. Genau deshalb empfehlen wir die ECA-Technologie (Elektrochemische Aktivierung), bei der mittels Strom die desinfizierende Lösung NEUTHOX® produziert wird, die hypochlorige Säure (HOCl) als Aktivstoff enthält und Keime und Bakterien im Wasser vernichtet. HOCl hat genau die gleiche Funktion im menschlichen Körper und ist ein wichtiger Bestandteil unseres Immunsystems, die hilft, gefährliche Bakterien zu bekämpfen.

Im Gegensatz zu anderen bekannten Methoden zur Bekämpfung von Bakterien benutzen unsere DCW Units nur handelsübliches Kochsalz, Wasser und Elektrizität, um die hochwirksame desinfizierende Lösung NEUTHOX® zu produzieren. Beim Abbau von NEUTHOX® wird lediglich Salz gebildet; es entstehen keine gefährlichen Nebenprodukte und es schadet damit nicht der Umwelt.