Industrieanlagen

Die technologischen Lösungen von Danish Clean Water haben viele Vorteile für den industriellen Sektor:

  • Durch die nachhaltige Beseitigung von Biofilm in Kühltürmen und industriellen Wärmetauschern wird eine höhere Wirtschaftlichkeit und ein niedrigerer Energieverbrauch erreicht.
  • Durch die verbesserte bakteriologische Kontrolle des Prozesswassers kann die Kondensierungstemperatur im Kühlkreislauf gesenkt werden, welches zu einer verbesserten Leistung (Coefficient of Performance, kurz COP) führt.

Sowohl direkte als auch indirekte Kühlung erfordert bakteriologische Kontrolle. Biofilm in Kühltürmen ist nicht nur Nährboden für Keime und Bakterien, sondern senkt auch die Leistung. 

Biofilm im Inneren von industriellen Wärmetauschern hat eine geringere Wärmeübertragung und damit einen höheren Stromverbrauch zur Folge. In der Praxis ist es selten möglich, den Betrieb anzuhalten, um die Wärmetauscher und Rohrleitungen mechanisch zu reinigen. Mit unseren DCW Anlagen wird der Biofilm innerhalb weniger Wochen ohne Betriebsunterbrechung beseitigt. Außerdem ist erwiesen, dass der Biofilm nicht nur entfernt wird, sondern dass die kontinuierliche Anwendung unserer Neuthox Desinfektionslösung eine Neuansiedlung verhindert.

Danish Clean Water hat durch Log 5 aufgezeigt, dass NEUTHOX® Biofilm beseitigt und damit das Legionellenrisiko ganz eliminiert. 

Die Kondensierungstemperatur des Prozesswassers kann aufgrund der besseren Leistung des Kühlturms gesenkt werden. Hierdurch können Energieeinsparungen zwischen 7 und 15 Prozent erreicht werden - ganz einfach, weil der Kompressor weniger belastet wird. 

Bekämpfen und vorbeugen

Die traditionellen Methoden zur Bekämpfung von Biofilm in industriellen Kühltürmen und Warmwassersystemen sind oft teils gesundheitsgefährdend für die Mitarbeiter, belasten die Umwelt und sind auf Dauer ineffizient. Unsere ECA-Technologie verwendet nur herkömmliches Salz und Strom zur Produktion der außerordentlich wirkungsvollen NEUTHOX®-Lösung und beim Abbau bleiben lediglich Wasser und Salz übrig.

Die Integration in die bestehenden Installationen ist schnell und unkompliziert. Die jährlichen Betriebskosten unserer DCW Anlagen sind sehr gering, da die Produktionskosten der NEUTHOX®-Desinfektionslösung lediglich rund 0,7 cent pro Liter betragen. Unsere Technologie ist daher sowohl effektvoll als auch wirtschaftlich.

Nach der Inbetriebnahme der DCW Anlage müssen lediglich Salztabletten nachgefüllt werden, ansonsten erfordern unsere DCW Units keine tägliche Wartung. Wir empfehlen lediglich, die Anlage zweimal jährlich zu kontrollieren, Filter zu wechseln und den Sensor zu kalibrieren. 

Unsere ECA Units sind zuverlässig, wirtschaftlich und umweltfreundlich.
Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern, um gemeinsam die für Sie optimale Lösung zu finden.