Sportstätten

Schwimmhallen und Sportstätten verbrauchen oft große Mengen an Wasser und haben umfassende Rohrleitungssysteme, wo die Wassertemperatur in der Regel zwischen 20-40 °C liegt. Diese Temperaturspanne ist am Angenehmsten für die Anwender, aber leider gleichzeitig optimal für das Wachstum von Bakterien. Da Sportstätten und Schwimmbäder täglich von vielen Personen genutzt werden, ist eine effektive Bekämpfung von gefährlichen Bakterien und Keimen und damit eine präventive Sicherung der Wasserhygiene ein Muss.  

Legionellen

Legionellen sind ein folgenschweres Risiko, weil sie bei normalen Duschwassertemperaturen gedeihen und sich in Wasseransammlungen, z.B. in Duschköpfen, formieren. Beim Einatmen der Aerosole, die beim Duschen entstehen, können Legionellen schwere Lungenentzündungen verursachen, die sogenannte Legionärskrankheit. Die Bakterie kommt häufig vor, ist jedoch selten ein Problem für Menschen mit gesunder Abwehr. Sportler und Leistungssportler sind jedoch anfällig für Infektionen durch die hohe Belastung ihres Körpers und ihres Immunsystems. Bei geschwächter Abwehr ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch und die Legionärskrankheit verläuft schlimmstenfalls tödlich. In Deutschland steigen die jährlich registrierten Fälle stetig an. 

Durchschlagende Bekämpfung

Danish Clean Water liefert Desinfektionsanlagen für Schwimmhallen, Sportstätten und Schwimmbäder, die schnell, wirtschaftlich und wirksam Biofilm und Keime bekämpfen. Biofilm, der sich im Inneren der Wasserrohre ansiedelt, ist eine Brutstätte und Nährboden für Bakterien. Bisher war es teuer und schwierig, Biofilm zu bekämpfen. Desinfektion mittels Durchspülung der Rohre bei hohen Temperaturen ist keine effektive Methode zur Beseitigung des Biofilms, und ältere Rohrleitungen können durch große Temperaturschwankungen geschädigt werden.

Umweltfreundliche Technologie

Unsere Anlagen sichern eine effektive Bekämpfung durch das Desinfektionsmittel NEUTHOX®, das vor Ort durch Elektrolyse aus Wasser und Salz hergestellt wird. Die dadurch entstehende Lösung NEUTHOX® enthält hypochlorige Säure, die Biofilm äußerst wirksam vernichtet. Es bleiben lediglich Wasser und Salz als Restprodukte zurück. Sportler, Mitarbeiter und die Umwelt sind daher vor giftigen Chemikalien geschützt und die erfolgreiche Reduktion von Legionellen im Wasser ist nach wenigen Wochen messbar. 

Niedrige Betriebskosten

Die jährlichen Betriebskosten pro m³ desinfiziertem Wasser belaufen sich lediglich auf ca. 0,7 Cent Eine ständige Wartung der Anlage nach Inbetriebnahme ist nicht nötig, der Zeitaufwand hierfür beträgt nur wenige Stunden pro Jahr. 

Unsere Technologie ist daher einfach, umweltfreundlich und kostengünstig. Sprechen Sie uns an. Gemeinsam finden wir die richtige Lösung für Sie.