Produkte

Die effektiven und wirtschaftlichen Anlagen von Danish Clean Water A/S basieren auf der ECA-Technologie. Sie produzieren die desinfizierende Lösung NEUTHOX® an Ort und Stelle durch elektrochemische Aktivierung, d.h. durch Elektrolyse von Salzlösung. Während der Elektrolyse wird hypochlorige Säure hergestellt, eine körpereigene Substanz, die auch Teil der menschlichen Immunabwehr und daher unbedenklich ist. Dieses Biozid ist hocheffizient in der Vernichtung von gefährlichem Biofilm, Bakterien und Keimen in Kalt- und Warmwassersystemen, ohne Mensch, Umwelt oder Mitarbeiter, welche die Anlage bedienen, zu schaden.

Die Anlagen von Danish Clean Water sind vollautomatisch, erfordern ein Minimum an Wartung und sind äußerst wirtschaftlich. Sie können fast überall installiert werden, und sowohl die Installation als auch der Betrieb ist denkbar einfach. Es ist unser Ziel, einen Beitrag zur allgemeinen Gesundheit und Sicherheit zu leisten, ohne die Umwelt zu belasten. Daher empfehlen wir die ECA-Technologie (Elektrochemische Aktivierung), da beim Abbau lediglich Wasser und Salz als Rückstände bleiben.   

Sie erhalten unsere DCW-Anlagen in sechs Varianten, angepasst an verschiedene Einsatzbereiche bzw. Branchen.

Die T Zero Modellreihe umfasst die neuesten und kleinsten Modelle, die von Danish Clean Water entwickelt wurden. Die T Zero Units sind die weltweit ersten und einzigen DCW Anlagen mit integrierter Wasserenthärtung.

Der T10 Standard ECA Unit wurde für den allgemeinen Einsatz entwickelt mit dem Hauptaugenmerk auf die Bekämpfung von Legionellen, für den Einsatz in kleineren Kühltürmen und der Wasserversorgung. Der T10 Agro-Unit wurde speziell für landwirtschaftliche Betriebe mit Tierhaltung entwickelt.

Bei größeren Anlagen empfehlen wir den T20 Unit, der für größere Industrieanlagen, Kühltürme und zentrale Wasserversorgungsanlagen entwickelt wurde.